Lost Place am Brückencenter Remscheid – Tourismusregion hat neues Highlight

Schulanfang und neuer touristischer Höhepunkt. Das haben sich die Verantwortlichen gut ausgedacht. Wer in die Tourismusregion Remscheid, Solingen, Wuppertal kommt, der kann was erleben.

Am Bahnhof in Remscheid ankommen und sofort in einem Lost Place sein. Das gibt es nicht überall – aber hier.

Man kann direkt neben dem Bahnaufgang ein richtiges Drecksloch besichtigen:

Was woanders täglich gesäubert würde, wird hier bewußt im Dreck gelassen und versifft total. Bauzaun statt Hygiene, so daß auch Ratten und Geschmeiß sich hier wohlfühlen werden.

Damit beginnt das Abenteuer aber erst.

Man braucht nur ein paar Schritte gehen, schon sieht man das Aufeinandertreffen von politischer Unfähigkeit und asozialer Weltgesellschaft – lost place eben:

Dabei versprechen Sie uns, daß es bis Oktober so bleibt und sich vorher auch nichts ändert – super!

Beim Weg durch das Parkhaus kann man dann die Mischung aus Gerüchen, versetzt mit Chemie, im Treppenhaus einatmen und unten angekommen die Schönheit der neuen Baumallee und als absolutes Highlight den Laderampensteg bewundern – eine architektonisch asoziale Meisterleistung:

Es ist ein städteplanerisches Highlight, das seinesgleichen sucht.

Wenn man nun diesen „schönen“ Weg, diesen lost place, entlang geht und rechts abbiegt, kann man im kaufland nach Herzenslust shoppen und die Lost Place Tour mit Full Bag Erlebnis beenden oder man geht in das neue Kino, das auf der anderen Seite des Bahnhofs gut abgetrennt von diesem Lost Place liegt und ein gutes Programm bietet.

Aber wer diesen Weg bei Hitze oder starkem Regen geht, der muß natürlich aufpassen, daß er vorher kein Opfer der Natureinflüsse wird, weil es keinerlei Schutz gibt – eben lost place.

Hier ist im wahrsten Sinne des Wortes eine Betonwüste entstanden, die genau so viel Charme versprüht.

Meine Gratulation an die Verantwortlichen für die Schaffung dieses Lost Place im Herzen von Remscheid!

 

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.